Neuzugänge

Corpus Christi Apokalypse
Die bilderreichste Apokalypse der Gotik

Entstanden: Im 14. Jahrhundert
Parker Library des Corpus Christi College in Cambridge

Umfang: 144 Seiten
Format: 37 x 26 cm
Miniaturen: 121 Miniaturen, über 300 Initialen, im Reichtum der Ausstattung unübertroffen
Auflage: 680 handnummerierte Exemplare
Inkl. Kommentarband

 

Die am reichsten ausgestattete englische Apokalypse des 14. Jahrhunderts ist die Corpus-Christi-Apokalypse. In dichter Abfolge reihen sich nicht weniger als 121 großformatige Miniaturen. Leuchtende Farben, reichlich Gold und funkelndes Silber bestimmen den Farbeindruck.

 

Die Apokalypse oder Geheime Offenbarung des Johannes ist das letzte Buch des Neuen Testaments. Auf der griechischen Insel Patmos erfuhr der von Kaiser Domitian dorthin verbannte Johannes seine Vision vom Weltende und Jüngsten Gericht mit anschließendem Anbruch des Reich Gottes und schrieb alles in einer stark bildhaften Sprache nieder.

Die große Beliebtheit der Apokalypse bei adeligen Laien im 13. und 14. Jahrhundert mag nicht nur im religiösen Gehalt, sondern auch in ihrer Nähe zum literarischen Genre liegen: Jenseitsreisen, Ungeheuer, der Kampf des Guten gegen das Böse und die Verteidigung christlicher Werte waren zentrale Elemente der in ganz Europa verbreiteten Artus- und Ritterromane.

Eine sechszeilige Goldinitiale zu Beginn der Apokalypse zeigt den Auftraggeber der Handschrift: Henry de Cobham, erster Baron Cobham. Kettenpanzer und Wappenrock weisen ihn als Ritter von adligem Stand aus. Im späteren 14. Jahrhundert gehörten die Lords of Cobham zu den führenden Familien mit großem Landbesitz im Südosten Englands.

3.450,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Corpus Christi Apokalypse

Mehr anzeigen >>


Corpus Christi Apokalypse

3.450,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Das Nibelungenlied

Entstanden:  15. Jahrhundert
Staatsbibliothek zu Berlin
Format: 20,5 x 28,2 cm
Umfang: 384 Seiten
Miniaturen: 37 halb- bis dreiviertelseitige Illustrationen
Einband: Holzdeckelband, bezogen mit feinstem brauen Rindsleder,
               Blindprägung auf der Vorder- und Rückseite sowie auf dem Buchrücken,
               dazu je 5 Messingbuckel, 2 Langriemenschließen und ein dreiseitiger
               Goldschnitt.
Inkl. Kommentarband

 

Das Nibelungenlied erzählt die Geschichte von Siegfried, dem Drachentöter, der zunächst dem burgundischen König Gunther hilft, eine Braut heimzuführen, wofür er selbst mit der Hand der schönen Kriemhild belohnt wird. Doch dem folgt ein gewaltiges Unglück: Siegfried wird ermordet, und das Volk der Burgunden wird an König Etzels Hof aufgerieben.

Herausragendes Merkmal der Hundeshagenschen Handschrift sind die 37 prachtvollen und hervorragend erhaltenen Bilder. Damit ist diese Handschrift die einzige mit einem umfassenden Illustrationszyklus. Bei den Bildern handelt es sich um Federzeichnungen. Die Bilder lassen den Betrachter auf faszinierende Weise an höfisch-ritterlichen Ereignissen wie Festmahlen, Turnieren, Jagden und Reisegesellschaften zu Ross oder Schiff teilhaben und gewähren sogar Blicke in königliche Schlafzimmer.

750,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das Nibelungenlied

Mehr anzeigen >>


Das Nibelungenlied

750,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Das Bußgebetbuch von Albrecht Glockendon

Entstanden: Um 1530

Bayerische Staatsbibliothek München

Umfang: 52 Seiten

Format: 10,6 x 14,5 cm

Miniaturen: 9 große Miniaturen, 19 Initialen, davon eine historisiert (Jesus mit Knabe)   Alle Psalmenanfänge in 23-karätiger Echtvergoldung.

Einband: Dunkelbrauner Ledereinband in zwei Brauntönen, sehr feine Goldprägung auf Vorder- und Rückseite, Lederkassette aus braunem Rindleder mit Sichtfenster

Auflage: 980 Exemplare

Inkl. Kommentarband

 

Das Bußgebetbuch des Albrecht Glockendon für Johann II. von Pfalz-Simmern ist ein besonderes Schmuckstück der an künstlerischen Höhepunkten reichen Gattung Stunden- oder Andachtsbuch. Es entstand in der Übergangszeit zwischen Mittelalter und Neuzeit, als die alte Welt nicht nur in geografischer Hinsicht mit einer neuen Welt konfrontiert wurde. Wesentlicher Bestandteil des Werkes sind die sieben Bußpsalmen aus dem Psalter König Davids, dessen „Lebensgeschichte“ in sieben großformatigen Miniaturen erzählt wird.

Der Buchmaler Albrecht Glockendon war einer von zwei berühmten Söhnen des Stammvaters der Glockendon-Dynastie, Georg Glockendon der Ältere. Albrecht war ein routinierter und talentierter Buchmaler, der sich ganz bewusst einen eigenen, unverwechselbaren Stil schuf, um sich vermutlich auch gegen seinen Bruder Nikolaus abzugrenzen. In einem mutigen Akt verzichtete er auf zeitübliche realistische Effekte, setzte ganz bewusst auf das Gegenteil, nämlich auf Reduktion und Abstraktion, unterstützt von außergewöhnlichen Farbeffekten.

790,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das Bußgebetbuch von Albrecht Glockendon

Mehr anzeigen >>


Das Bußgebetbuch von Albrecht Glockendon

790,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Guido de Columnis - Der Trojanische Krieg

Entstanden: 15. Jahrhundert

Österreichische Nationalbibliothek, Wien

Format 37 x 27,5 cm

Umfang: 478 Seiten

Miniaturen: 343 großformatige mit Gold und Silber ausgeschmückte Miniaturen

Einband: Ledereinband mit vier Schließen und fünf Bünden, die Rahmenecken und die Buchdeckelmitte sind
mit einer Wirbelrosette in Echtgold besetzt.

Auflage: 980 nummerierte Exemplare

Inkl. Kommentarband

 

Im 13. Jahrhundert verfasste Guido de Columnis seine Historia destructionis Troiae: die Geschichte von der Zerstörung Trojas. Die Geschichten um die schöne Helena und den Helden Achill, Hector und Odysseus werden in den bezaubernden, reich mit Silber und Gold geschmückten Miniaturen wiedergegeben.

2.980,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Guido de Columnis - Troja

Mehr anzeigen >>


Guido de Columnis - Troja

2.980,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Das Buchaltärchen Philipps des Guten

Entstanden: 15. Jahrhundert

Österreichische Nationalbibliothek, Wien

Umfang: 44 Seiten

Format: 35,0 x 14,2 cm

Format des Buchblocks: ca. 18,5 x 13 cm

Miniaturen: 2 Miniaturen im Diptychonaufsatz sowie 4 Miniaturen und zahlreich vergoldete Initialen im Buchblock

Einband: Holzdeckel mit Scharnieren, bezogen mit braunem Kalbsleder und mit Blindstempeln verziert. Der Diptychonaufsatz wurde handvergoldet.

Auflage: 980 Exemplare

 

Zu den einzigartigen Denkmälern der Buchkunst zählt eines der außergewöhnlichsten Dokumente der Buchgeschichte aus dem einstigen Besitz Herzog Philipps des Guten von Burgund (1419-1467).

Die Besonderheit dieses Codex besteht in der Kombination eines Bilddiptychons und eines Buches in demselben Objekt. Auf zeitgenössischen Tafelbildern und Miniaturen wird Philipp als Betender vor einem aufgeschlagen.

Beim Öffnen des Buchaltärchens fällt der Blick des Betrachters zunächst auf die beiden Miniaturen des Diptychon-Aufsatzes, der sich aus der Verlängerung der beiden Buchdeckel ergibt. Im Vorderdeckel ist die Trinität zu sehen, im Hinterdeckel wird eine Marienkrönung dargestellt. Beide Darstellungen sind ganz im Stil der Internationalen Gotik gehalten.

Die Miniaturen des Diptychonaufsatzes, um 1430 entstanden, sind um etwa 20 Jahre älter als die Miniaturen des Buchblocks. Das bedeutet, dass Philipp bei der Anfertigung des Buchaltärchens zwei bereits vorhandene Andachtsbilder hat verwenden lassen. Vermutlich waren sie ihm so wertvoll, dass er Wert darauf legte, sie bei der Rezitation der Gebete, die er ins Andachtsbuch aufnehmen ließ, permanent vor Augen zu haben. en Buch abgebildet, aber auch vor einem aufgeschlagenen Diptychon.

Mit dem Buchaltärchen besaß Philipp jedoch einen jederzeit und immer für ihn griffbereiten Gegenstand der privaten Andacht, das auf ihn ganz persönlich zugeschnitten war.

750,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das Buchaltärchen Philipps des Guten

Mehr anzeigen >>


Das Buchaltärchen Philipps des Guten

750,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Das Da Costa-Stundenbuch

121 strahlende Miniaturen von Simon Bening

Entstanden: Gent/Brügge um 1515

New York, Pierpont Morgan Library

Umfang: 388 Folios

Format: 17,2 x 12,5 cm

Miniaturen: 174 Miniatur- und 363 Initialseiten

Einband: Leder-Einband - edles grünes Veloursleder.
Auflage: 381 nummerierte Exemplare

Inkl. Kommentarband

 

Das Da Costa-Stundenbuch ist eine der ersten von Simon Bening geschaffenen Handschriften. Es ist eines der ersten Meisterwerke, die für einen spanischen Auftraggeber entstanden sind. Ein Wappen konnte einem Mitglied der portugiesischen Familie Sá zugeschrieben werde. Allerdings weist das darüber gemalte Wappen auf jenen Mann hin, nach dem das Stundenbuch benannt werden sollte: Don Alvaro da Costa, Waffenmeister und Kämmerer des portugiesischen Königs Manuels I., dem Gründer des portugiesischen Kolonialreichs.

 

Strahlende Farben und einzigartige Bildkompositionen, ein unglaublicher ikonografischer Reichtum und eine überreiche Anzahl an Bildern und figürlichem Buchschmuck machen das Da Costa-Stundenbuch zu einer der beeindruckendsten Handschrift des ausgehenden europäischen Mittelalters.

2.980,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das Da Costa Stundenbuch

Mehr anzeigen >>


Das Da Costa Stundenbuch

2.980,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Die große Burgunderchronik des Diebold Schilling von Bern

Entstanden: Zwischen 1474 und 1482

Umfang: 1036 Seiten

Format: 39 x 25 cm

Miniaturen: 199 prächtige Illustrationen

Einband: Ledereinband mit Prägungen und Schließen (entspricht voll und ganz demjenigen des Originals)

Auflage: 980 nummerierte Exemplare

 

Der „Zürcher Schilling“ eine Chronik des berühmten Diebold Schilling, benannt nach ihrem Aufbewahrungsort, ist die originellste und umfassendste Quelle zu den Burgunderkriegen.

Verfasser und Schreiber dieses faszinierenden Werks ist Diebold Schilling der Ältere.

Die 429 Kapitel des „Zürcher Schilling“ bieten nicht Geschichte im heutigen Sinn. Schilling kümmert sich wenig um hintergründige Zusammenhänge, sondern beschreibt Ereignisse.

 

In jedem seiner Kapitel ereignet sich etwas: Kriegszüge, Plünderungen, Belagerungen, Raub und Totschlag, Gerichtsurteile und Gewalttaten. Und was so lebendig geschildert wird, wird zugleich durch das Bild vermittelt.

Wichtigstes Element der 199 Bilder ist die Landschaft, in der sich das Geschehen abspielt. Allerdings entspricht diese selten der topographischen Realität, sondern entspringt der Phantasie des Künstlers. Der Blick fällt von oben auf die dargestellte Szene, auf Städte, Dörfer, Burgen, die geschickt in das hügelige, in schön gerundeten Linien verlaufende Gelände eingefügt sind. >

1.980,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Die große Burgunderchronik des Diebold Schilling von Bern

Mehr anzeigen >>


Die große Burgunderchronik des Diebold Schilling von Bern

1.980,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Das Gebetbuch der Hochfeste
Das Reimser Missale in Sankt Petersburg

Entstanden: 1285- 1297, Reims
Umfang: 672 Seiten
Format: 16,2 x 23,3 cm
Miniaturen: 20 ganzseitig vergoldete Miniaturen, 57 kleinere Miniaturen
Einband: Samteinband
Inkl. Kommentarband

Auflage: 995 limitierte Exemplare

Unter den Handschriften der Sammlung Peter Dubrowskys, die heute zu den bedeutendsten Schätzen der Russischen Nationalbibliothek in St. Petersburg zählen, befindet sich auch ein reich geschmücktes Missale aus dem späten 13. Jahrhundert. Neben zahlreichen herrlich ausgestalteten Initialen, die der Gliederung des Messbuches dienen, beeindruckt eine ungewöhnliche Folge ganzseitiger Miniaturen. Diese auf hohem künstlerischen Niveau ausgeführten Illustrationen sind eine faszinierende bildliche Umsetzung zweier Texte, die im Missale selbst nicht erhalten sind: Jean de Joinvilles Glaubensbekenntnis und Bonaventuras Lebensbaum

2.980,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das Gebetbuch der Hochfeste

Mehr anzeigen >>


Das Gebetbuch der Hochfeste

2.980,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Das Reichenauer Perikopenbuch
Höhepunkt der Reichenauer Buchkunst in kaiserlich-goldenen Bildern

Entstanden: Frühes 11. Jahrhundert, Reichenau
Wolfenbüttel, Herzog August Bibliothek
Umfang: 222 Seiten
Format: 28 x 18,5 cm
Miniaturen: 15 ganzseitige Miniaturen- und Initialzierseiten
Einband: Ganzleder-Einband aus rotem Leder in edler Acrylkassette
Limitierung: 400 nummerierte Exemplare
Inkl. Kommentarband

 

Kaum eine Epoche in der Geschichte der Buchmalerei hat so viele eindrucksvolle und prächtige Handschriften hervorgebracht wie das Zeitalter der Ottonen. Und hier sticht vor allem ein Skriptorium hervor, in dem die besten Buchmaler ihrer Zeit Codexes von unvergänglicher Kunstfertigkeit und Schönheit geschaffen haben: das Skriptorium des Klosters Reichenau.
Eine der eindrucksvollsten und schönsten dieser Reichenauer Handschriften wird heute in der Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel wie ein Staatsschatz gehütet- und das zu Recht. Denn das Reichenauer Perikopenbuch, vielleicht in Auftrag gegeben vom deutschen Kaiser Heinrich II. selbst, besticht durch die reiche Verwendung von Purpur und Gold.
Ikonografisch und künstlerisch ist das Reichenauer Perikopenbuch mit seinen neun
unvergleichlichen Miniaturen und sechs prachtvollen Initialzierseiten einzigartig in der gesamten Buchmalerei des Mittelalters.

1.980,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das Reichenauer Perikopenbuch

Mehr anzeigen >>


Das Reichenauer Perikopenbuch

1.980,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Gebetbuch des Herzogs Joh. Albrecht von Mecklenburg

Entstanden: 16. Jahrhundert
Universitätsbibliothek in Kassel
Format: 23 x 18 cm
Umfang: 44 Blätter

Miniaturen: 52 Miniaturen, teilweise in ein Passepartout eingenäht
Einband: Auf 5 erhabene Bünde gebunden in helles Schweinsleder über Holzdeckeln mit Prägungen und vier Satinbändern zum Verschließen der Handschrift, Schmuckkassette
Auflage: Limitiert auf 998 nummerierte Exemplare
Inkl. Kommentarband
Beim Verlag vergriffen

 

Das Gebetbuch Herzogs Johann Albrecht von Mecklenburg war ursprünglich ein Konvolut von Einzelblättern des Kirchenfürsten Kardinal Albrecht von Brandenburg und wurde 1567 im Auftrag von dessen Neffen, Herzog Johann Albrecht von Mecklenburg, zu einem Gebetbuch gebunden. So entstand ein kunsthistorisch einzigartiges Gebetbuch, dessen Bildfolge nur durch kurze, fantasievoll verzierte Gebetstexte unterbrochen ist.

890,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Gebetbuch des Herzogs Joh. Albrecht von Mecklenburg

Mehr anzeigen >>


Gebetbuch des Herzogs Joh. Albrecht von Mecklenburg

890,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Das Gebetbuch Jakobs IV. von Schottland und seiner Gemahlin Margaret Tudor

Entstanden: Zwischen 1503 und 1513 in Gent- Brügge

Umfang: 494 Seiten

Format: 20,0 x 14,5 cm

Miniaturen: Miniaturen:65 (zahlreiche davon ganzseitig)

Im Kalender befinden sich halbseitige Landschaftsbilder mit den Tierkreiszeichen

Einband: Grüner Samteinband

Auflage: 700 nummerierte Exemplare

 

Dieses Stundenbuch könnte das Hochzeitsgeschenk des Bräutigams an die Braut, möglicherweise aber auch das des Brautvaters an seine Tochter gewesen sein. Wer auch immer den Auftrag dieses Werkes gegeben haben mag, er hat die Anfertigung seines Geschenkes einem der führenden Buchmalerateliers jener Zeit übertragen.

Künstler der sog. Gent-Brügger Schule haben die Ausstattung vorgenommen, diese gehörten zu den bedeutendsten Vertretern der flämischen Buchkunst. Die einzelnen Kapitel des Gebetbuches werden von ganzseitigen Miniaturen eingeleitet und begleitet, die durch ihren Reichtum an Details den erzählenden Aspekt betonen.

1.450,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das Gebetbuch Jakobs IV. von Schottland und seiner Gemahlin Margaret Tudor

Mehr anzeigen >>


Das Gebetbuch Jakobs IV. von Schottland und seiner Gemahlin Margaret Tudor

1.450,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Das Königsgebetbuch Otto III

Ein Buch, ganz in Gold auf Purpurgrund geschrieben

 

Entstehung: 10 Jahrhundert

Bayerische Staatsbibliothek München

Umfang: 88 Seiten, durchgehend in Gold auf Purpurgrund geschrieben

Format: 15 x 20 cm

Miniaturen: 25 mehrzeilige Goldinitialen

Einband: Seidengewebe im byzantinischen Stil.

Schwarze Lederkassette mit Replikat einer byzantinischen Schnitzarbeit aus Elfenbein

Auflage: 980 Exemplare.
Inkl. Kommentarband

 

Die Gemahlin Kaisers Otto II. und Mutter Ottos III., gab wohl den Auftrag, dem jungen König ein ganz persönliches Gebetbuch zusammenzustellen, auf das feinste durchgehend in Gold zu kalligraphieren und mit Bildern auszustatten, die das schon mit drei Jahren zum König gekrönte Kind auf sein künftiges Herrschertum vorbereiten sollten.

Dieses nach seinem Inhalt, Gebrauch und seiner königlichen Bestimmung einmalige Beispiel mittelalterlicher Buchkultur war bis ins 19. Jahrhundert völlig unbekannt geblieben. In das Bewusstsein der Weltöffentlichkeit drang das Meisterwerk der Buchkunst aus der Zeit vor der ersten Jahrtausendwende erst 1994, als die Grafen von Schönborn diese Zimelie der Bayerischen Staatsbibliothek in München  verkauften. Das einzige erhaltene Königsgebetbuch aus ottonischer Zeit konnte nun als letzte unentdeckte Bilderhandschrift der Sachsenkaiser einen würdigen Platz neben den großen liturgischen Prachthandschriften für Kaiser Otto III. oder Heinrich II. finden.

890,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Königsgebetbuch Otto III

Mehr anzeigen >>


Königsgebetbuch Otto III

890,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Das Brüsseler Stundenbuch
Geheimnisvolles Juwel des Herzogs von Berry

Entstanden: 15. Jahrhundert
Bibliothèque Royale Albert Ier in Brüssel
Format: 27,5 x 18,5 cm
Umfang: 276 Seiten
Miniaturen: 20 ganzseitige Miniaturen, 17 wunderschöne Initialseiten mit Teilbordüren wiedergegeben
Einband: Einband aus rotem Ziegenleder, mit Gold- und Blindprägung, Gold-Rundumschnitt
Auflage: 980 nummerierte Exemplare
Inkl. Kommentarband

Auch wenn so manches Geheimnis um die Entstehung des Brüsseler Stundenbuches bestehen bleibt, so gibt es doch deutliche Indizien dafür, dass es sich dabei um eine Auftragsarbeit des Herzogs von Berry gehandelt haben muss. Denn überall in den Bordüren dieser Bilderhandschrift finden wir die herzoglichen Wappen, seine Embleme wie etwa den Bären sowie das Monogramm VE aus seiner Devise.

Besonders interessant sind die Anhaltspunkte, die mögliche Erinnerungen an eine große Liebe darstellen könnten. Eine englische Dame muss es wohl gewesen sein, die das Herz des Herzogs entflammt hatte.

Das Brüsseler Stundenbuch ist ein Werk, das man als Inbegriff des gotisch gestalteten Buches anerkennen muss.

1.450,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das Brüsseler Stundenbuch

Mehr anzeigen >>


Das Brüsseler Stundenbuch

1.450,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Mehr anzeigen >>


Dokumentationsmappen

Diverse Dokumentationsmappen eingetroffen!

Sie finden diese unter der Rubrik "Dokumentationsmappen"

 

Glanzlichter der Buchkunst

59,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Diverse Bände aus der Reihe GLANZLICHTER DER BUCHKUNST eingetroffen!

 

Sie finden diese unter der Rubrik "Glanzlichter der Buchkunst"

Mehr anzeigen >>


Glanzlichter der Buchkunst

59,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Diverse Bände aus der Reihe GLANZLICHTER DER BUCHKUNST eingetroffen!

 

Sie finden diese unter der Rubrik "Glanzlichter der Buchkunst"


Mehr anzeigen >>