Neuzugänge

1.690,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Kreuzritterbibel Ludwig des Heiligen

Entstanden: Um 1250 in Paris
Pierpont Morgan Library, New York,
Fragmente der Bibliothèque nationale de France, Paris, und des J. Paul Getty Museums, Los Angeles,
Umfang: 92 Seiten
Format: 39 x 29,5 cm
Miniaturen: 283 Miniaturen
Einband: Originalgetreuer Ledereinband mit Blindprägung
Auflage: 980 Exemplare
Inkl. Kommentarband
Beim Verlag vergriffen!

 

Die Kreuzritterbibel erzählt in 283 Bildern die Geschichte des Alten Testaments, von der Erschaffung der Welt bis zur Geschichte König Davids.

Die Kreuzritterbibel besticht durch reiche, raffinierte Goldauflagen, die die Leuchtkraft der Farben noch intensivieren. Dieses Manuskript diente dem französischen König Ludwig IX., dem Heiligen, als Bilderbibel, als großformatige Chronik biblischer Ereignisse. Detailreich und gänzlich ohne Text wurden die Inhalte dargestellt: die Schöpfung der Welt, gerechte Kriege und das Wirken der bedeutendsten Personen des Alten Testaments.

Besonders wichtig waren dem begeisterten Kreuzfahrer Ludwig wohl die kriegerischen Szenen, um seinen Kreuzzugsgedanken zu unterstreichen und einen zusätzlichen Ansporn, aber auch einen Leitfaden zur Eroberung des Heiligen Landes zu geben.

Mehr anzeigen >>


Kreuzritterbibel Ludwig des Heiligen

1.690,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Entstanden: Um 1250 in Paris
Pierpont Morgan Library, New York,
Fragmente der Bibliothèque nationale de France, Paris, und des J. Paul Getty Museums, Los Angeles,
Umfang: 92 Seiten
Format: 39 x 29,5 cm
Miniaturen: 283 Miniaturen
Einband: Originalgetreuer Ledereinband mit Blindprägung
Auflage: 980 Exemplare
Inkl. Kommentarband
Beim Verlag vergriffen!

 

Die Kreuzritterbibel erzählt in 283 Bildern die Geschichte des Alten Testaments, von der Erschaffung der Welt bis zur Geschichte König Davids.

Die Kreuzritterbibel besticht durch reiche, raffinierte Goldauflagen, die die Leuchtkraft der Farben noch intensivieren. Dieses Manuskript diente dem französischen König Ludwig IX., dem Heiligen, als Bilderbibel, als großformatige Chronik biblischer Ereignisse. Detailreich und gänzlich ohne Text wurden die Inhalte dargestellt: die Schöpfung der Welt, gerechte Kriege und das Wirken der bedeutendsten Personen des Alten Testaments.

Besonders wichtig waren dem begeisterten Kreuzfahrer Ludwig wohl die kriegerischen Szenen, um seinen Kreuzzugsgedanken zu unterstreichen und einen zusätzlichen Ansporn, aber auch einen Leitfaden zur Eroberung des Heiligen Landes zu geben.


Mehr anzeigen >>


380,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das Goldene Hildesheimer Kalendarium

Deutsche Buchmalerei zwischen Romanik und Gotik

Entstanden: 13. Jahrhundert
Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel
Umfang: 16 Seiten
Format: ca. 31 x 22,5 cm
Miniaturen: Vollständiger Kalender auf 9 Seiten sowie 2 ganzseitige Miniaturen
Einband: Brauner Ledereinband
Auflage: 980 Ausgaben

 

Das Hildesheimer Kalendarium entstand im Skriptorium des Benediktinerklosters St. Michael in Hildesheim

Diese Prachthandschrift umfasst auf 9 Seiten einen vollständigen Kalender mit reichem Architekturschmuck und Tierkreiszeichen sowie 5 Darstellungen zum Leben Christi auf 2 Bildseiten.

Das außer-gewöhnliche Kalendarium spiegelt das harmonische Zusammentreffen eines sich wandelnden Kunstverständnisses in einer spannungsgeladenen, lebendigen Ausdrucksweise wieder.

Mehr anzeigen >>


Das Goldene Hildesheimer Kalendarium

380,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Deutsche Buchmalerei zwischen Romanik und Gotik

Entstanden: 13. Jahrhundert
Herzog August Bibliothek in Wolfenbüttel
Umfang: 16 Seiten
Format: ca. 31 x 22,5 cm
Miniaturen: Vollständiger Kalender auf 9 Seiten sowie 2 ganzseitige Miniaturen
Einband: Brauner Ledereinband
Auflage: 980 Ausgaben

 

Das Hildesheimer Kalendarium entstand im Skriptorium des Benediktinerklosters St. Michael in Hildesheim

Diese Prachthandschrift umfasst auf 9 Seiten einen vollständigen Kalender mit reichem Architekturschmuck und Tierkreiszeichen sowie 5 Darstellungen zum Leben Christi auf 2 Bildseiten.

Das außer-gewöhnliche Kalendarium spiegelt das harmonische Zusammentreffen eines sich wandelnden Kunstverständnisses in einer spannungsgeladenen, lebendigen Ausdrucksweise wieder.


Mehr anzeigen >>


Der Wolfenbütteler Sachsenspiegel

1.490,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das bedeutendste Rechtsbuch des deutschen Mittelalters
Entstanden: 14. Jahrhundert
Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel,
Umfang: 172 Seiten
Format: 35 x 27 cm
Miniaturen: 776 Bildstreifen
Einband: Blindgeprägter Ledereinband mit zwei Messingschließen und vier echten Bünden, im Holzschuber.
Auflage: 580 Exemplare

Kein anderes Buch hat die deutsche Rechtsgeschichte so sehr geprägt wie der Sachsenspiegel. Nach Jahrhunderten, in denen die Inhalte der historisch gewachsenen Rechtsordnung von Generation zu Generation lediglich mündlich weitergegeben worden waren, stellt er die erste schriftliche Aufzeichnung des im Alltag und vor Gericht erprobten Gewohnheitsrechts eines bestimmten Anwendungsgebietes
(in diesem Fall Sachsen) dar.

Der Wolfenbütteler Sachsenspiegel aus dem 3. Viertel des 14. Jh.s ist die jüngste von insgesamt vier durchgehend illuminierten Handschriften, die sich vom wichtigsten deutschen Rechtsbuch des Mittelalters erhalten haben.

Mit der treuen Textrezeption und der farbenprächtigen Ausstattung ist die Wolfenbütteler Handschrift das wertvollste Exemplar der illustrierten Codices des Sachsenspiegels.

Mehr anzeigen >>


Der Wolfenbütteler Sachsenspiegel

1.490,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Das bedeutendste Rechtsbuch des deutschen Mittelalters
Entstanden: 14. Jahrhundert
Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel,
Umfang: 172 Seiten
Format: 35 x 27 cm
Miniaturen: 776 Bildstreifen
Einband: Blindgeprägter Ledereinband mit zwei Messingschließen und vier echten Bünden, im Holzschuber.
Auflage: 580 Exemplare

Kein anderes Buch hat die deutsche Rechtsgeschichte so sehr geprägt wie der Sachsenspiegel. Nach Jahrhunderten, in denen die Inhalte der historisch gewachsenen Rechtsordnung von Generation zu Generation lediglich mündlich weitergegeben worden waren, stellt er die erste schriftliche Aufzeichnung des im Alltag und vor Gericht erprobten Gewohnheitsrechts eines bestimmten Anwendungsgebietes
(in diesem Fall Sachsen) dar.

Der Wolfenbütteler Sachsenspiegel aus dem 3. Viertel des 14. Jh.s ist die jüngste von insgesamt vier durchgehend illuminierten Handschriften, die sich vom wichtigsten deutschen Rechtsbuch des Mittelalters erhalten haben.

Mit der treuen Textrezeption und der farbenprächtigen Ausstattung ist die Wolfenbütteler Handschrift das wertvollste Exemplar der illustrierten Codices des Sachsenspiegels.


Mehr anzeigen >>


Die Trinity Apokalypse

1.250,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Entstehung: Mitte des 13. Jahrhunderts

Trinity College in Cambridge

Format: 43,2 x 30,5 cm

Umfang: 62 Seiten

Miniaturen: 71 großformatige Miniaturen

Einband: weißer Einband aus Ziegenleder mit Goldprägungen, Vorder- und Rückendeckel tragen das Wappen des englischen Königshauses.

Das Faksimile wird in einem Schuber aus Acrylglas geliefert.

Auflage: 980 Exemplare

Inkl. Kommentarband

 

Die Trinity-Apokalypse ist das prächtigste Exemplar in der langen Reihe englischer Bilderhandschriften der Geheimen Offenbarung.Großformatige Miniaturen in harmonischer Farbabstimmung zeichnen die prachtvollste Apokalypsen-Bildhandschrift der Gotik aus. Einmalig ist der französische Text mit der eigens für diese Handschrift adaptierten Auslegung der Geheimen Offenbarung. Jede Miniatur wurde sehr detailreich angefertigt. Dieses spiegelt sich in den ausdrucksstarken Gesichtern der Personen wieder, die in diesem Werk charakterisiert wurden. In vielen Miniaturen der Trinity-Apokalypse treten Könige, Ritter und Edelfrauen auf, alle prachtvoll gerüstet und gewandet. Sie illustrieren nicht nur die Visionen des Johannes, sondern könnten in ihrer dramatischen Kraft gleichermaßen Bestandteil eines Ritterromans sein.

Mehr anzeigen >>


Die Trinity Apokalypse

1.250,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Entstehung: Mitte des 13. Jahrhunderts

Trinity College in Cambridge

Format: 43,2 x 30,5 cm

Umfang: 62 Seiten

Miniaturen: 71 großformatige Miniaturen

Einband: weißer Einband aus Ziegenleder mit Goldprägungen, Vorder- und Rückendeckel tragen das Wappen des englischen Königshauses.

Das Faksimile wird in einem Schuber aus Acrylglas geliefert.

Auflage: 980 Exemplare

Inkl. Kommentarband

 

Die Trinity-Apokalypse ist das prächtigste Exemplar in der langen Reihe englischer Bilderhandschriften der Geheimen Offenbarung.Großformatige Miniaturen in harmonischer Farbabstimmung zeichnen die prachtvollste Apokalypsen-Bildhandschrift der Gotik aus. Einmalig ist der französische Text mit der eigens für diese Handschrift adaptierten Auslegung der Geheimen Offenbarung. Jede Miniatur wurde sehr detailreich angefertigt. Dieses spiegelt sich in den ausdrucksstarken Gesichtern der Personen wieder, die in diesem Werk charakterisiert wurden. In vielen Miniaturen der Trinity-Apokalypse treten Könige, Ritter und Edelfrauen auf, alle prachtvoll gerüstet und gewandet. Sie illustrieren nicht nur die Visionen des Johannes, sondern könnten in ihrer dramatischen Kraft gleichermaßen Bestandteil eines Ritterromans sein.


Mehr anzeigen >>


Les Belles Heures du Duc de Berry

2.980,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Entstehung: 15. Jahrhundert
Metropolitain Museum of Art, The Cloisters, New York
Umfang: 448 Seiten
Format: 23,8 x 17,0 cm
Miniaturen: 172 Miniaturen, umgeben von filigranen Zierranken mit bis zu 500 goldstrahlenden Efeublättern.
Zahlreiche ein- oder mehrzeilige Zierinitialen in Rot und Blau sowie strahlendem Gold.
Einband: Saffianleder mit Goldverzierung auf dem Vorder- und Rückendeckel.
Auflage: Limitiert auf 980 Exemplare
Inkl. Kommentarband

Der prachtvolle Codex stellt das persönlichste Stundenbuch des Herzogs von Berry dar. Strahlende Miniaturen, filigrane Zierranken und verspielte Schmuckelemente zeugen von der Begeisterung des Auftraggebers für die Kunst der Malerbrüder Limburg.

Mehr anzeigen >>


Les Belles Heures du Duc de Berry

2.980,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Entstehung: 15. Jahrhundert
Metropolitain Museum of Art, The Cloisters, New York
Umfang: 448 Seiten
Format: 23,8 x 17,0 cm
Miniaturen: 172 Miniaturen, umgeben von filigranen Zierranken mit bis zu 500 goldstrahlenden Efeublättern.
Zahlreiche ein- oder mehrzeilige Zierinitialen in Rot und Blau sowie strahlendem Gold.
Einband: Saffianleder mit Goldverzierung auf dem Vorder- und Rückendeckel.
Auflage: Limitiert auf 980 Exemplare
Inkl. Kommentarband

Der prachtvolle Codex stellt das persönlichste Stundenbuch des Herzogs von Berry dar. Strahlende Miniaturen, filigrane Zierranken und verspielte Schmuckelemente zeugen von der Begeisterung des Auftraggebers für die Kunst der Malerbrüder Limburg.


Mehr anzeigen >>


3.998,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Brevier von Isabella der Katholischen

Entstanden: 15. Jahrhundert
British Library, London
Umfang: 1046 Seiten
Format: 23 x 16 cm
Miniaturen: 170 Miniaturen, alle Seiten sind mit Buchmalereien versehen
Einband: Brauner Ledereinband
Auflage: 987 nummerierte Exemplare

Das Brevier von Isabella der Katholischen ist der am besten gehütete Schatz der British Library. Dieses erstaunliche Manuskript war als das luxuriöseste der flämischen Breviere angelegt; jede Seite ist von den besten Malern Flanderns meisterhaft mit Buchmalereien ausgestattet worden, um so ein Manuskript unerreichbarer Schönheit und Pracht zu schaffen.

Die Originalität und Kraft der Miniaturen machen das Brevier von Isabella der Katholischen zu einem einzigartigen Kodex. Das Brevier mit einem größeren Textbestand als das Stundenbuch bietet den Buchmalern ein breiteres Themenspektrum und ermöglicht somit größere gestalterische Freiheit und Vielfalt der Abbildungen. Die sechs Meister - u.a. der Meister des Dresdner Gebetbuchs als Hauptmaler des Breviers, Gerard Horenbout, Gerard David, - die an der Erstellung des Brevier von Isabella der Katholischen mitgewirkt haben, haben ganz besonders die Szenen herausgestellt, die den Bau, die Zerstörung und Wiederaufbau von Jerusalem und seinem Tempel darstellen, sowie festliche Szenen mit Musikern und Sängern unter der Leitung von David. In keinem anderen zeitgenössischen Manuskript ist ein ähnlicher Zyklus zu finden.

Die üppige Randdekoration des Brevier von Isabella der Katholischen verdient besondere Aufmerksamkeit. Es weist eine einzigartige Kombination moderner Bordüren auf, die die Illusion gestreuter Blumen, Säulenlaubwerks und miteinander verschlungener Äste erzeugt, mit einer Art von Rändern, die um 1490 bereits wenig gebräuchlich waren, mit blauen und vergoldeten Laubwerkblättern, Blüten, Insekten und Vögeln.

Isabella die Katholische erhielt das Manuskript kurz vor dem Jahr 1497 aus den Händen des Botschafters Francisco de Rojas, um an die Doppelhochzeit ihrer Kinder, der Infanten Johann und Johanna, mit denen Maximilians von Österreich und der Herzogin Maria von Burgund, Margarete und Philipp, zu erinnern. Eine ganzseitige Miniatur zeigt das gemeinsam von Isabella und Ferdinand gewählte Wappenschild mit einem mächtigen Adler, dem Symbol des Evangelisten Johannes. Darunter erscheinen ebenfalls die Wappen der neuen Ehepaare.

Mehr anzeigen >>


Brevier von Isabella der Katholischen

3.998,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Entstanden: 15. Jahrhundert
British Library, London
Umfang: 1046 Seiten
Format: 23 x 16 cm
Miniaturen: 170 Miniaturen, alle Seiten sind mit Buchmalereien versehen
Einband: Brauner Ledereinband
Auflage: 987 nummerierte Exemplare

Das Brevier von Isabella der Katholischen ist der am besten gehütete Schatz der British Library. Dieses erstaunliche Manuskript war als das luxuriöseste der flämischen Breviere angelegt; jede Seite ist von den besten Malern Flanderns meisterhaft mit Buchmalereien ausgestattet worden, um so ein Manuskript unerreichbarer Schönheit und Pracht zu schaffen.

Die Originalität und Kraft der Miniaturen machen das Brevier von Isabella der Katholischen zu einem einzigartigen Kodex. Das Brevier mit einem größeren Textbestand als das Stundenbuch bietet den Buchmalern ein breiteres Themenspektrum und ermöglicht somit größere gestalterische Freiheit und Vielfalt der Abbildungen. Die sechs Meister - u.a. der Meister des Dresdner Gebetbuchs als Hauptmaler des Breviers, Gerard Horenbout, Gerard David, - die an der Erstellung des Brevier von Isabella der Katholischen mitgewirkt haben, haben ganz besonders die Szenen herausgestellt, die den Bau, die Zerstörung und Wiederaufbau von Jerusalem und seinem Tempel darstellen, sowie festliche Szenen mit Musikern und Sängern unter der Leitung von David. In keinem anderen zeitgenössischen Manuskript ist ein ähnlicher Zyklus zu finden.

Die üppige Randdekoration des Brevier von Isabella der Katholischen verdient besondere Aufmerksamkeit. Es weist eine einzigartige Kombination moderner Bordüren auf, die die Illusion gestreuter Blumen, Säulenlaubwerks und miteinander verschlungener Äste erzeugt, mit einer Art von Rändern, die um 1490 bereits wenig gebräuchlich waren, mit blauen und vergoldeten Laubwerkblättern, Blüten, Insekten und Vögeln.

Isabella die Katholische erhielt das Manuskript kurz vor dem Jahr 1497 aus den Händen des Botschafters Francisco de Rojas, um an die Doppelhochzeit ihrer Kinder, der Infanten Johann und Johanna, mit denen Maximilians von Österreich und der Herzogin Maria von Burgund, Margarete und Philipp, zu erinnern. Eine ganzseitige Miniatur zeigt das gemeinsam von Isabella und Ferdinand gewählte Wappenschild mit einem mächtigen Adler, dem Symbol des Evangelisten Johannes. Darunter erscheinen ebenfalls die Wappen der neuen Ehepaare.


Mehr anzeigen >>


980,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Das Königsgebetbuch Otto III

Ein Buch, ganz in Gold auf Purpurgrund geschrieben

Entstehung: 10 Jahrhundert

Bayerische Staatsbibliothek München

Umfang: 88 Seiten, durchgehend in Gold auf Purpurgrund geschrieben

Format: 15 x 20 cm

Miniaturen: 25 mehrzeilige Goldinitialen

Einband: Seidengewebe im byzantinischen Stil.

Schwarze Lederkassette mit Replikat einer byzantinischen Schnitzarbeit aus Elfenbein

Auflage: 980 Exemplare.
Inkl. Kommentarband

 

Die Gemahlin Kaisers Otto II. und Mutter Ottos III., gab wohl den Auftrag, dem jungen König ein ganz persönliches Gebetbuch zusammenzustellen, auf das feinste durchgehend in Gold zu kalligraphieren und mit Bildern auszustatten, die das schon mit drei Jahren zum König gekrönte Kind auf sein künftiges Herrschertum vorbereiten sollten.

Dieses nach seinem Inhalt, Gebrauch und seiner königlichen Bestimmung einmalige Beispiel mittelalterlicher Buchkultur war bis ins 19. Jahrhundert völlig unbekannt geblieben. In das Bewusstsein der Weltöffentlichkeit drang das Meisterwerk der Buchkunst aus der Zeit vor der ersten Jahrtausendwende erst 1994, als die Grafen von Schönborn diese Zimelie der Bayerischen Staatsbibliothek in München verkauften. Das einzige erhaltene Königsgebetbuch aus ottonischer Zeit konnte nun als letzte unentdeckte Bilderhandschrift der Sachsenkaiser einen würdigen Platz neben den großen liturgischen Prachthandschriften für Kaiser Otto III. oder Heinrich II. finden.

 

Mehr anzeigen >>


Das Königsgebetbuch Otto III

980,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Ein Buch, ganz in Gold auf Purpurgrund geschrieben

Entstehung: 10 Jahrhundert

Bayerische Staatsbibliothek München

Umfang: 88 Seiten, durchgehend in Gold auf Purpurgrund geschrieben

Format: 15 x 20 cm

Miniaturen: 25 mehrzeilige Goldinitialen

Einband: Seidengewebe im byzantinischen Stil.

Schwarze Lederkassette mit Replikat einer byzantinischen Schnitzarbeit aus Elfenbein

Auflage: 980 Exemplare.
Inkl. Kommentarband

 

Die Gemahlin Kaisers Otto II. und Mutter Ottos III., gab wohl den Auftrag, dem jungen König ein ganz persönliches Gebetbuch zusammenzustellen, auf das feinste durchgehend in Gold zu kalligraphieren und mit Bildern auszustatten, die das schon mit drei Jahren zum König gekrönte Kind auf sein künftiges Herrschertum vorbereiten sollten.

Dieses nach seinem Inhalt, Gebrauch und seiner königlichen Bestimmung einmalige Beispiel mittelalterlicher Buchkultur war bis ins 19. Jahrhundert völlig unbekannt geblieben. In das Bewusstsein der Weltöffentlichkeit drang das Meisterwerk der Buchkunst aus der Zeit vor der ersten Jahrtausendwende erst 1994, als die Grafen von Schönborn diese Zimelie der Bayerischen Staatsbibliothek in München verkauften. Das einzige erhaltene Königsgebetbuch aus ottonischer Zeit konnte nun als letzte unentdeckte Bilderhandschrift der Sachsenkaiser einen würdigen Platz neben den großen liturgischen Prachthandschriften für Kaiser Otto III. oder Heinrich II. finden.

 


Mehr anzeigen >>


Das deutsche Gebetbuch der Markgräfin von Brandenburg

1.190,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Entstanden: 1520, Augsburg
Badische Landesbibliothek, Karlsruhe
Format: 15,2 x 10,8 cm
Umfang: 378 Seiten, davon sind 214 Seiten mit prächtigen Schmuckbordüren auf Goldgrund verziert
Miniaturen: 43 ganz- und 4 halbseitige Miniaturen
Einband: Schwarze Velourslederdecke mit je vier patinierten Metallknöpfen auf Vorder- und Rückdeckel, 3 Seiten Goldschnitt.
Auflage: 980 Exemplare
Inkl. Kommentarband

 

Mitten in der bewegten Zeit von Renaissance und Humanismus entstand im Jahr 1520 in Augsburg ein verschwenderisch ausgestattetes, dabei sehr intimes Gebetbuch in deutscher Sprache. Die Fuggerstadt gehörte zu jener Zeit zu den wirtschaftlich bedeutendsten Städten des Reichs und spielte auch in kultureller Hinsicht eine herausragende Rolle. Die Auftraggeber des Gebetbuches waren Kasimir, Markgraf von Brandenburg-Ansbach und dessen Gemahlin Susanna, eine Geborene Herzogin von Bayern und Nichte Kaiser Maximilians, deren Doppelportrait sich in der Handschrift befindet.

Mehr anzeigen >>


Das deutsche Gebetbuch der Markgräfin von Brandenburg

1.190,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Entstanden: 1520, Augsburg
Badische Landesbibliothek, Karlsruhe
Format: 15,2 x 10,8 cm
Umfang: 378 Seiten, davon sind 214 Seiten mit prächtigen Schmuckbordüren auf Goldgrund verziert
Miniaturen: 43 ganz- und 4 halbseitige Miniaturen
Einband: Schwarze Velourslederdecke mit je vier patinierten Metallknöpfen auf Vorder- und Rückdeckel, 3 Seiten Goldschnitt.
Auflage: 980 Exemplare
Inkl. Kommentarband

 

Mitten in der bewegten Zeit von Renaissance und Humanismus entstand im Jahr 1520 in Augsburg ein verschwenderisch ausgestattetes, dabei sehr intimes Gebetbuch in deutscher Sprache. Die Fuggerstadt gehörte zu jener Zeit zu den wirtschaftlich bedeutendsten Städten des Reichs und spielte auch in kultureller Hinsicht eine herausragende Rolle. Die Auftraggeber des Gebetbuches waren Kasimir, Markgraf von Brandenburg-Ansbach und dessen Gemahlin Susanna, eine Geborene Herzogin von Bayern und Nichte Kaiser Maximilians, deren Doppelportrait sich in der Handschrift befindet.


Mehr anzeigen >>


Biblia Sacra Gutenberg

1.690,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Entstanden: Um 1640
Umfang: 1600 Seiten, Altes und Neues Testament
2spaltig gesetzt, 2farbig gedruckt.
Format: 24 x 36 cm
Miniaturen: 48 Farbtafeln mit den schönsten Buchilluminationen der Gutenberg-Bibel
Einband: Roter Ledereinband mit erhabenen Bünden, 3seitiger Goldschnitt


Mehr anzeigen >>


Biblia Sacra Gutenberg

1.690,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Entstanden: Um 1640
Umfang: 1600 Seiten, Altes und Neues Testament
2spaltig gesetzt, 2farbig gedruckt.
Format: 24 x 36 cm
Miniaturen: 48 Farbtafeln mit den schönsten Buchilluminationen der Gutenberg-Bibel
Einband: Roter Ledereinband mit erhabenen Bünden, 3seitiger Goldschnitt



Mehr anzeigen >>


Die Bibel von Borso D’Este

980,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €
In den Warenkorb

Entstanden: Zwischen 1455 und 1461
Biblioteca Estense, Modena
Umfang: 311 und 293 Seiten (2 Bände)
Format: 37,5 x 26,5
Miniaturen: Schwarz-weiß Ausgabe mit insgesamt 24 farbigen Miniaturen
Einband: Maroquinleder mit versilbertem Wappen auf den Buchdeckeln.
Inkl. Kommentarband

Jede Seite der Bibel ist mit einem eleganten Rahmen aus Spiralen und anderen Ornamenten verziert, wobei der Text auf zwei Spalten angeordnet ist. Im Rahmen befinden sich figürliche Szenen, vor allem im unteren Teil, wo man oft perspektivische Darstellungen sehen kann, die auf die Errungenschaften der zeitgenössischen Malerei ausgerichtet sind. Es gibt auch Szenen zwischen den Textspalten, sogar neben den bebilderten Großbuchstaben. In den Spiralen an den Ecken befinden sich oft lebensechte Tiere, die an den höflichen Geschmack erinnern und oft mit heraldischen Bezügen zu Borso und seiner Familie verbunden sind.

Mehr anzeigen >>


Die Bibel von Borso D’Este

980,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Entstanden: Zwischen 1455 und 1461
Biblioteca Estense, Modena
Umfang: 311 und 293 Seiten (2 Bände)
Format: 37,5 x 26,5
Miniaturen: Schwarz-weiß Ausgabe mit insgesamt 24 farbigen Miniaturen
Einband: Maroquinleder mit versilbertem Wappen auf den Buchdeckeln.
Inkl. Kommentarband

Jede Seite der Bibel ist mit einem eleganten Rahmen aus Spiralen und anderen Ornamenten verziert, wobei der Text auf zwei Spalten angeordnet ist. Im Rahmen befinden sich figürliche Szenen, vor allem im unteren Teil, wo man oft perspektivische Darstellungen sehen kann, die auf die Errungenschaften der zeitgenössischen Malerei ausgerichtet sind. Es gibt auch Szenen zwischen den Textspalten, sogar neben den bebilderten Großbuchstaben. In den Spiralen an den Ecken befinden sich oft lebensechte Tiere, die an den höflichen Geschmack erinnern und oft mit heraldischen Bezügen zu Borso und seiner Familie verbunden sind.


Mehr anzeigen >>


Dokumentationsmappen

Diverse Dokumentationsmappen eingetroffen!

Sie finden diese unter der Rubrik "Dokumentationsmappen"

 

Glanzlichter der Buchkunst

59,00
inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Diverse Bände aus der Reihe GLANZLICHTER DER BUCHKUNST eingetroffen!

 

Sie finden diese unter der Rubrik "Glanzlichter der Buchkunst"

Mehr anzeigen >>


Glanzlichter der Buchkunst

59,00inkl. MwSt.
Bei Bestellungen unter 50,00 € fallen folgende Versandkosten an: Innerhalb Deutschlands 3,90 € , innerhalb Europas 6,90 €

Diverse Bände aus der Reihe GLANZLICHTER DER BUCHKUNST eingetroffen!

 

Sie finden diese unter der Rubrik "Glanzlichter der Buchkunst"


Mehr anzeigen >>